Visit DE

Radtour - Rund um den Römningen-See - 14 km

Karte anzeigen

Um den See Römningen herum führt ein ausgeschilderter Radweg. Da diese Landschaft schon sehr lange besiedelt ist, gibt es viele interessante Spuren zu entdecken. Auf den Infotafeln längs des Weges lassen Anekdoten
einen an der Natur wie an der Kulturgeschichte teilhaben.

Diese Tour ist mit gelber Farbe markiert.
Start und Ziel: Hembygdsparken (Heimatmuseum) in Göteryd.

Rundradweg:
Alle, die richtig gute Kondition haben, können von der Pjätteryd-Runde aus hier gleich weitermachen (7,5 km) (1), oder
man parkt im Kirchdorf Göteryd (2) und radelt oder wandert dann durch diese kulturhistorisch reiche Landschaft. Nahe
dem Parkplatz liegen die Kirche (3), die Werkkunstschule (4) und das Freiluftmuseum (5). Im Dorf Ekenäs finden Sie
Überreste eines alten Wehrs mit Aalkiste (6). Der Hof Tiakölna gehörte im 16. Jahrhundert dem Geschlecht von
Lilliesparre. Hier führt der Weg am Ufer entlang, und man kann einfach mal in den See Römningen (7) springen. Oder
Sie machen in Ramnäs einen Abstecher von 800 m zur Badestelle (8). Südlich von Ramnäs finden Sie eine gut bewahrte Steinkiste aus der Jungsteinzeit (9), also eine Grabstätte. Um den See herum gibt es einige davon, doch sind diese nicht immer leicht zu finden.

Der Kultursteig:
Östlich der Kirche Göteryd beginnt ein ausgeschilderter Kultursteig, der Germund-Jonaes-Steig (10). Er bringt Ihnen
Menschen und Ereignisse von früher näher; Sie erfahren, was der Name des Teiches „Klockaregölet“ bedeutet und
wodurch sich Pfarrer Germund Jonaes einst auszeichnete. Der Steig ist 3 km lang und problemlos begehbar.
Die Wege wurden vom Heimatverein Göteryd angelegt, der sie auch unterhält.

Mehr anzeigen